Kurztrip nach Amsterdam

Wenn man an Amsterdam denkt, denkt man sofort an die Grachten, an die alten und bunten Fachwerkhäuser und an Museen. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten liegen sehr nahe beisammen, deshalb kann man die Stadt während eines Kurztrips sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad entdecken. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Rijksmuseum Amsterdam, das Anne-Frank-Haus, das Van Gogh Museum, Efteling und der Vondelpark. Zu empfehlen wäre natürlich auch eine Boosfahrt. Der Ausblick vom Boot ladet ein einen tollen Schnappschuss zu machen. 

Beste Reisezeit für Amsterdam

Die besten Monate für einen Kurztrip nach Amsterdam sind unserer Meinung nach der Juni, Juli und August. Im September ist es auch noch angenehm, da es nicht mehr so warm ist, jedoch regnet es des Öfteren. Da könnte man natürlich einen Museumsbesuch oder einen Shoppingtag einplanen.

Mit dem Zug nach Amsterdam

Man kann nicht nur mit dem Bus oder mit dem Flugzeug nach Amsterdam gelangen, auch die Anreise mit dem Zug ist eine tolle Möglichkeit, die man nutzen kann. Man sollte aber ein bisschen Zeit einplanen, da die Fahrt natürlich etwas länger dauert als im Vergleich zum Flugzeug. Um bei den Ticketpreisen ein Schnäppchen machen zu können, wäre es eventuell ratsam mit der Sparschiene zu fahren.

Mobilität in Amsterdam

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind in Amsterdam sehr gut ausgebaut und auch sehr beliebt. Man kommt ohne Probleme zu den gewünschten Sehenswürdigkeiten.

Diese Website benutzt Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass Cookies verwenden werden.